Stadtfeuerwehrverband Köln e.V.

Löschgruppe Rodenkirchen

Die Löschgruppe Rodenkirchen ist die älteste aller Kölner Löschgruppen. Sie ist zudem die einzige Löschgruppe im linksrheinischen Süden und hat daher ein großes Einsatzgebiet. Der Ausrückebereich der Löschgruppe umfasst das gesamte Stadtgebiet südlich der Militärringstraße. Die süd-westliche Wachbezirksgrenze ist die Stadtgrenze zum Erftkreis, die östliche der Rhein. Darin enthalten sind die Stadtteile Rodenkirchen, Hochkirchen, Rondorf, Hahnwald, Hönningen, Immendorf, Meschenich, Godorf, Sürth, Weiß, Marienburg, Bayenthal und Raderthal.

Der Einsatzauftrag der Löschgruppe umfasst die Sicherstellung des Brandschutzes zusammen mit der Berufsfeuerwehr primär im eigenen Wachbezirk, sowie die Bereitstellung einer Wasserförderungskomponente über lange Wegstrecken für das gesamte Stadtgebiet. Weiterhin ist die Sicherstellung des Brandschutzes während Hochwasserlagen in überfluteten Stadtgebieten eine der Aufgaben. Bei Sturm- und Wasserschäden übernimmt die Löschgruppe allein verantwortlich die Technische Hilfeleistung zur Beseitigung der Sturm- und Wasserschäden.

Bei langfristigen Einsatzlagen der zuständigen Feuerwache 2 besetzt die Löschgruppe die verwaiste Feuerwache. Auch die Besetzung anderer Feuerwachen ist möglich.

Zur Erfüllung ihrer Aufgaben verfügt die Löschgruppe Rodenkirchen über 4 Fahrzeuge sowie einen leistungsstarken Pumpenanhänger, der 6.000 l Wasser/min fördern kann.

Damit die Löschgruppe ihre umfangreiche Aufgaben erfolgreich erfüllen kann, findet ein wöchentlicher Übungsdienst immer Montags abends statt.

Um den Nachwuchs der Löschgruppe zu sichern, existiert seit 1991 eine Jugendfeuerwehr für Jungen und Mädchen zwischen 10 und 17 Jahren. Die Kinder und Jugendlichen beschäftigen sich neben theoretischen und praktischen Feuerwehrthemen auch mit Sport, Ausflügen und anderen spannenden Aktivitäten. Der wöchentliche Übungsdienst der Jugendfeuerwehr findet immer Mittwochs statt.

Gerätehaus der Löschgruppe Rodenkirchen

Die Löschgruppe im Schnell-Check:

Wachbezirk 2

Brandschutz Löschwasser­versorgung
Fakten:
Fahrzeuge:4 Stärke*:43 Jugendfeuerwehr:ja Einsätze/Jahr*:80

*) Ungefährer Mittelwert der letzte Jahre

Auflistung der bei der Löschgruppe Rodenkirchen stationierten Einsatzmittel:

Fahrzeugtyp: Funkrufname: Baujahr:
LF 8/6 Unimog 92 LF 1 1996
LF 16 TS 92 LF 16 TS 1 1988
SW 2000 Tr 92 SW 1 1995
MTF 92 MTF 1 2013

Wachstandort:

Kontaktdaten:

Postanschrift:

Feuerwehr Köln – Löschgruppe Rodenkirchen

Schillingsrotter Str. 36,
50996 Köln


Kurz zusammengefasst: Unsere Fahrzeuge

Die Löschgruppe Rodenkirchen verfügt über ein LF 8/6 auf watfähigem Unimog-Fahrgestell, sowie über ein LF 16 TS und einen SW, die in Kombination mit dem Pumpenanhänger die Wasserförderungskomponente darstellen. Weiterhin ist ein Mannschaftsfahrzeug im Besitz der Löschgruppe, das auch zum Transport der Jugendfeuerwehr dient.

Foto-Galerie:

Klicken Sie auf eines der Fotos, um die Foto-Galerie zu öffnen.

Rechtliches:

Für Verbandsmitglieder: